Viewing 7 reply threads
  • Author
    Posts
    • #13239
      Jerome Eichler
      Participant

      Hallo allerseits,

      ich versuche gerade, mein OTRS6 (6.0.18) in Otobo zu überführen und habe dazu auf einem neuen Server (Debian 11) Otobo in der Docker-Variante installiert nebst aller Module und Addons.

      Zur Migration habe ich mir die Anleitung unter https://doc.otobo.org/manual/installation/10.0/de/content/migration-from-otrs-6.html zur Hilfe genomen.

      Beim Import der SQL-Daten von OTRS fangen dann aber leider die Probleme an:

      root@otobo:/opt/otobo-docker# docker-compose exec -T db mysql -u root -pXXX otobo < /mnt/otrs-migration/otrs_schema_for_otobo.sql
      ERROR 1071 (42000) at line 864: Specified key was too long; max key length is 1000 bytes
      root@otobo:/opt/otobo-docker#

      Im weiteren Verlauf dann:

      root@otobo:/opt/otobo-docker# docker-compose exec -T db mysql -u root -pXXX otobo < /mnt/otrs-migration/otrs_post.sql
      status
      groups does not exist. No need to drop groups_table
      status
      groups does not exist. No need to rename groups
      status
      permission_groups does not exist. No need to drop groups_table
      status
      permission_groups does not exist. No need to rename permission_groups
      root@otobo:/opt/otobo-docker#

      sowie

      root@otobo:/opt/otobo-docker# docker-compose exec -T db mysql -u root -pXXX otobo < /mnt/otrs-migration/otrs_data.sql
      ERROR 1146 (42S02) at line 3132: Table 'otobo.article_data_otrs_chat' doesn't exist
      root@otobo:/opt/otobo-docker#

       

      Freue mich über jeden Rat und Unterstützung. Tausend Dank und vG!

    • #13738
      Jerome Eichler
      Participant

      Hallo allerseits,

      mein obiger Psot ist nun beinahe vier Monate ohne Lösung… Wirklich niemand, der einen Tipp hat, wie ich meine Migration vorantreiben kann? Jeder Tipp kann der entscheidende sein.

       

      Danke Euch und vG!

    • #13739
      Stefan Rother
      Keymaster

      Hallo Jerome,

      bitte schau Dir nochmal die Dokumentation an. Das steht so hoffe ich nirgends in der Dokumentation. Mit diesen Befehlen möchtest Du OTRS Tabellen in der OTOBO DB anlegen, das kann nicht klappen und muss auch nicht. Bitte verwende einfach die ganz normale Migrations-Prozedur.

      Schönes Wochenende,

      Stefan Rother
      Team OTOBO

      • #13740
        Jerome Eichler
        Participant

        Hallo Stefan,

        Das steht so hoffe ich nirgends in der Dokumentation.

        Doch, unter meinem referenzierten Link steht genau das, was ich ausgeführt habe (unter „Docker-basierte OTOBO-Installation:“)

        Danke Dir und viele Grüße,

        Jerome

         

    • #13741
      Stefan Rother
      Keymaster

      Hallo Jerome,

      lass den optionalen Schritt bitte einfach weg und führe die ganz normale Migration durch. Das benötigt man nur in Spezialfällen.

      Schöne Grüße,

      Stefan

    • #13742
      Jerome Eichler
      Participant

      Hallo Stefan,

      oh, dann habe ich diesen Step wohl einfach zu „ernst“ genommen.

      Ich habe nochmals ein frisches System aufgesetzt, um meine Spielereien zu „resetten“ und bin nach entsprechender Vorbereitungen direkt zum migration.pl-Script übergegangen.

      Leider hänge ich da nun auch fest, was die Konfiguration des „OTRS server and path“ angeht. Weder eine mit sshfs eingebundene OTRS-Installation wird erkannt, noch jene, wenn ich die Remote-Daten eingebe:

       

      Bei beiden Varianten kommt nur, wenn ich auf „Überprüft die Einstellungen“ klicke:

      Kann die Datei Kernel/Config.pm aus OTRSHome: /opt/otrs nicht öffnen!

      Pfad und Zugangsdaten sind bei beiden Varianten aber jeweils 100% korrekt.

      Hättest Du hier vielleicht auch einen Tipp für mich?

      Vielen Dank und beste Grüße, Jerome

    • #13745
      Stefan Rother
      Keymaster

      Hallo Jerome,

      bleiben wir bei der ersten lokalen Variante, da sind die Fehlermöglichkeiten nicht so mannigfaltig.
      Du hast OTOBO im Docker Container aufgesetzt, dann kann der Pfad /opt/otrs nicht stimmen. Du musst den OTRS Ordner in den Docker Container kopieren und die richtigen Rechte setzen, damit OTOBO darauf Zugriff hat. Führe folgendes auf dem OTOBO Host als User root aus:

      root> cp -pr /opt/otrs /var/lib/docker/volumes/otobo_opt_otobo/_data/var/tmp/otrs
      root> chown 1000:1000  /var/lib/docker/volumes/otobo_opt_otobo/_data/var/tmp/otrs -R

      Danach gibst Du einfach folgenden lokalen Pfad an:

      /opt/otobo/var/tmp/otrs

      Schöne Grüße,

      Stefan

    • #13755
      Jerome Eichler
      Participant

      Guten Morgen Stefan,

      oh, natürlich! An Docker hatte ich gerade nicht gedacht, aber Du hast natürlich Recht. Nach Zurverfügungstellen des Pfades im Container klappt das mit dem Nachbarn.. ähm… der Migration. :-)

      Vielen Dank für Deine geduldige Hilfe, top!

      Beste Grüße,

      Jerome

    • #14105
      zulqurnain Bhatti
      Participant

      Hallo Stefan,

      ich habe auch fast gleiche problem, ich habe OTRS in ein Server und Otobo in ein andere Server installiert.
      jetzt ich bin auf schritt 1 auf migration. es ist kein Docker installation.

      Danke im Voraus
      Z.Bhatti

Viewing 7 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.