Viewing 1 reply thread
  • Author
    Posts
    • #14140
      Philipp Ghirardini
      Participant

        Native OTOBO 10.0.15 Installation auf OpenSuse.

        Hallo,

        ich bin mir nicht sicher ob es ein Bug ist oder nur ein Anwendungsfehler.

        Ich habe ein dynamisches Feld (Kontrollbox) und würde gerne an den Kunden eine Nachricht schreiben sobald sich der Wert dieses Feldes ändert. Ich habe dies bereits mit dem Priorität Feld eingerichtet und dort funktioniert es wie gedacht.

        Das dynamische Feld kann nur über das Priorität Formular des Agenten gesetzt werden. Das Problem ist, dass dynamische Felder beim Erzeugen nicht den definierten Default Wert bekommen, sondern auf “” gesetzt sind.

        Da “” aber kein gültiger Wert bei dynamischen Feldern ist (habe es auch mit Einwahlauswahlfeld getestet) wird beim Abspeichern des Formulars immer der TicketDynamicFieldUpdate Event ausgelöst, auch wenn der Wert aus Agentensicht eigentlich nicht geändert wurde, sondern nur der Default Wert erstmals gesetzt wurde.

        Ich habe bereits versucht Ticket::EventModulePost###9600-TicketDynamicFieldDefault zu verwenden um den Wert beim Erzeugen des Tickets immer zu setzen. Das funktioniert auch, leider löst es dann aber den Event sofort aus und der Kunde wird fälschlicherweise über das setzten des Default Wertes informiert.

        Eine letzte Möglichkeit wäre noch den Default Wert über den GenericAgent zu setzen mit der Option keine Benachrichtigung zu senden. Davon habe ich aber noch auf Grund des Bugs 1918  abgesehen. Außerdem erscheint es mir als nicht sehr schöner Workaround.

        Hat hiermit jemand Erfahrungen gemacht oder handelt es ich eher um einen Bug? Aus meiner Sicht ist so nämlich das Ereignis TicketDynamicFieldUpdate nicht wirklich anwendbar.

        Danke & lg, Philipp

         

         

      • #14145
        Stefan Abel
        Moderator

          Hallo,

          Kontrollkästchen sind immer so eine Sache.
          Aber vielleicht kann man noch ein zweites Feld zusätzlich benutzen, das nur gesetzt wird, wenn der Wert wirklich gesetzt wird. und dann die Benachrichtigung auf dieses zweite Feld triggern.

          Ansonsten bin ich mir nicht sicher, ob ich den use case verstehe, weil ich mir nicht sicher bin, weshalb man bei einem Kontrollkästchen einen Standardwert benötigt.

          Ggf. ein Dropdown/Einfachauswahlfeld benutzen und darauf triggern.

          Viele Grüße
          Stefan

          • #14150
            Philipp Ghirardini
            Participant

              Hallo,

              danke für die Antwort. Leider habe ich es auch mit einem Einfachauswahlfeld schon probiert, mit dem selben Ergebnis. Wird ein Ticket angelegt und wird dabei das dynamische Feld nicht angezeigt (z.B.: Ticket per Mail oder per Kundenportal) bekommen scheinbar alle dynamischen Felder (getestet mit Einmalauswahlfeld und Kontrollbox) einen leeren String als Wert.

              Erst wenn man ein Formular abspeichert in welchem das dynamische Feld sichtbar ist wird tatsächlich ein Wert gesetzt. Da dieser Wert immer eine Änderung zum leeren String ist wird auch immer das Ereignis TicketDynamicFieldUpdate ausgelöst. Lässt man den Default Wert, sollte meiner Meinung nach kein Event ausgelöst werden, da es ja aus Benutzersicht keine Änderung ist.

              Technisch gesehen, haben also alle dynamischen Felder einen zusätzlichen Wert, nämlich einen leeren String. Das Kontrollkästchen hat z.B.: 3 mögliche Werte und bei jedem Übergang wird das Event ausgelöst:

              • Leeren String … bei der Ticketerstellung (egal ob als Default ausgewählt/nicht ausgewählt wurde)
              • 0 … wenn ein Formular gespeichert wird und das Kontrollkästchen nicht angehackt ist
              • 1 … wenn ein Formular gespeichert wird und das Kontrollkästchen angehackt ist

              lg, Philipp

        Viewing 1 reply thread
        • You must be logged in to reply to this topic.