Schlagwörter: 

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #12428
      W D
      Teilnehmer

      Hallo zusammen,

      Frage zur Migration von OTRS zu OTOBO bei Verwendung des ArticleStorageFS – ich hab testweise mal eine Migration gemacht. Was mich wundert – in OTOBO liegen unter var/article fast keine Files im Vergleich zur Otobo-Installation nach der Migration. In der Migrations-Doku wird dazu auch nichts erwähnt. Muss man die Articles manuell in die neue OTOBO-Installation kopieren?

      Besten Dank und viele Grüße,
      Werner

    • #12429
      bes
      Teilnehmer

      Hallo Werner,

      im Normalfall ist es nicht notwendig die Artikel-Dateien manuell zu kopieren. Die Kopieraktion wird  um die Zeile 193 in /opt/otobo/Kernel/System/MigrateFromOTRS/OTOBOCopyFilesFromOTRS.pm durchgeführt. Es können natürlich Probleme beim Kopieren auftreten. Diese  sollte aber zu einem Abbruch der Migration führen.

      Sie schreiben auch :

      in OTOBO liegen unter var/article fast keine Files im Vergleich zur Otobo-Installation nach der Migration

      Das verwirrt mich ein bisschen, es wird ja nicht von OTOBO nach OTOBO migriert. Was ist der genaue Effekt?

      Testweise kann man die Dateien auch manuell kopieren. Der entsprechende Shell-Befehl wäre:

      cp -r /opt/otrs/var/article/* /opt/otobo/var/article

      Viele Grüße,

      Bernhard

       

       

       

    • #12431
      W D
      Teilnehmer

      Hallo Bernard,

      vielen Dank für die Rückmeldung. Defacto heisst das aber generell: das Verzeichnis /opt/otrs/var/article/* und /opt/otobo/var/article/* sollten nach der Migration den selben Inhalt haben? Und: falls bei der Migration was diesbezüglich nicht klappt, einfach manuell kopieren und gut. (Mein Satz mit dem zweimaligen OTOBO war natürlich ein Fehler, gemeint war natürlich von OTRS nach OTOBO).

      Besten Dank und viele Grüße,
      Werner

       

    • #12432
      bes
      Teilnehmer

      Hallo Werner,

      ja, genau. Wenn das Kopieren von var/article das einzige Problem war, dann kann man das manuell bereinigen.

      Wobei es schon interessant wäre warum die Migration an dieser Stelle nicht ausgestiegen ist.  Eine Fehlerquelle, wäre dass der OTOBO  Webserver-User keine Leserechte in /opt/otrs/var/article, oder in Unterverzeichnissen davon, hat. Aber mein Stand ist das in diesen Fällen der Return-Code des cp-Befehls ungleich 0 wäre.  Ich teste dass wennn ich das nächste Mal eine Testmigration mache,

      Viele Grüße,

      Bernhard

       

    • #12435
      W D
      Teilnehmer

      Hallo Bernard,

      alles klar, dass ist ja schon mal eine gute Info. Ich hab demnächst auch eine Migration vor mir und werd da ein Auge drauf haben. Könnte es sein, dass folgender Sachverhalt hier zu Problemen geführt haben kann?:

      Der Apache-User der OTRS-Installation war „otrs“, der Apache-User wurde in den Vorbereitungen für die OTOBO-Installation auf „otobo“ geändert.  So, wenn die Migration jetzt gestartet wird läuft der Apache ja als User „otobo“ und Möglicherweise kommt es hier dann zu Problemen beim Kopieren.  Da wäre ein Workaround –  theoretisch – vor dem Start der Migration ein „cd /opt/otrs; chown -R otobo:www-data *“ ?

      Viele Grüße,
      Werner

    • #12437
      bes
      Teilnehmer

      Hallo Werner,

      ja, ich denke das chown wäre sinnvoll.

      Eventuell kann man zuvor auch mal /opt/otrs/var/article testweise in ein temporäres Verzeichniss kopieren und einen Diff machen. Da könnte man auch sehen ob es Berechtigungsproblem gibt.

       

      Viele Grüße,

      Bernhard

       

    • #12438
      W D
      Teilnehmer

      Hi,

      ich denke es macht Sinn, dann generell vor der Migration die Permissions von /opt/otrs auf otobo:www-data zu setzen. Somit sollten bei der Migration keine Seiteneffekte bezüglich Berechtigungen auftreten.

      Viele Grüße,
      Werner

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.