Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Autor
    Beiträge
    • #12120
      Claudio Zuppa
      Teilnehmer

      Hallo,

      ich möchte gerne ein Setup einrichten bei dem die Kundenuser keine Mailkommunikation machen, sondern nur über das Kundenfrontend kommunizieren.

      Hintergrund ist das es viele User gibt und die meisten nicht mit EMail arbeiten und auch großteils keine Mailadressen haben.

      Ich habe das erst mal mit Testusern geprüft aber die Mailfunktionalität noch nicht aktiviert, sprich Otobo verschickt aktuell kein einziges Mail weil es nicht kann.

      Am Ende sollen aber die Agenten natürlich schon Statusmails zu Tickets bekommen. Also „erstellt“, „Nachfrage“ usw.

      Ich habe schon was von „disable Email check“  und dummyadressen gelesen,  aber ich gehe davon aus das Otobo dann trotzdem versuchen wird an falsche Adressen zu schicken.

      Wenn man „Anruf“ statt „Mail“ an Kunden verwendet ist dummerweise kein Betreff angegeben. Ich habe es zwar hinbekommen das dort (Ticket::Frontend::AgentTicketPhoneOutbound###Subject) nun ein vordefinierter Text angezeigt wird.

      Aber scheinbar nimmt er dort keine Variablen wie „[<OTOBO_CONFIG_Ticket::Hook><OTOBO_CONFIG_Ticket::HookDivider><OTOBO_TICKET_TicketNumber>] “ und der Betreff wird auch beim Kunden im Frontend angezeigt….

      Google war mir bisher leider keine große Hilfe.

      Danke für Hilfe :-)

      Claudio

       

    • #12121
      Renée Bäcker
      Teilnehmer

      Was den Betref angeht, hilft Dir https://otopar.perl-services.de/dist/StdSubject-10.0.1 weiter…

Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.