Schlagwörter: 

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #15195
      Marco Ulbricht
      Teilnehmer

        Hi,

        ich habe erfolgreich LDAP als Schnittstelle für das Füllen der Kundenbenutzer-Tabelle aktiviert. Jetzt möchte ich aber Accounts dort anlegen die nicht im LDAP sind; ich erinnere mich daran dass das früher in OTRS mal ging. Ich nutze diesen Part gern um Dienstleister dort zu hinterlegen und ihnen Mails zu zusenden. Wie gehe ich hierfür genau vor? gibt es evtl. etwas was ich übersehen habe?

        edit: Otobo-docker, Version 10.0.18

        MfG

        • Dieses Thema wurde geändert vor 11 Monaten, 1 Woche von Marco Ulbricht. Grund: Version hinzugefügt
      • #15200
        marcel-graf
        Teilnehmer

          Hallo marco,

          wir nutzen LDAP nicht, bzw. hatte ich das nur mal in der Tesumgebung laufen. Wenn du nach LDAP hier im Foum suchst, gibt es schon ein Paar treffer.

          Hier aber mal ein Link aus dem Znuny Forum:

          Kundenanmeldung an DB und LDAP (https://community.znuny.org/viewtopic.php?t=34675)

          Da gibt es ein entsprechendes Beispiel. Ob es funktioniert habe ich nicht getestet.

          Gruß Marcel

           

        • #15206
          Marco Ulbricht
          Teilnehmer

            Hallo Marcel,

            lieben Dank. Irgendwie komme ich mit dem dortigen Codesnippet nicht ganz zurecht und bin mir nicht sicher ob das die 6 Jahre Unterschied sind: Mein LDAP sieht schon anders aus, daher kann ich mit Sicherheit deren Code nicht einfach einfügen…

            # CustomerUser
            # (customer user ldap backend and settings)
            $Self->{CustomerUser} = {
            Name => 'LDAP Backend',
            Module => 'Kernel::System::CustomerUser::LDAP',
            Params => {
            # ldap host
            }

            # UserSyncLDAPMap #

            $Self->{CustomerUser1} = {
            Name => 'READ ONLY -> LDAP Backend',
            Module => 'Kernel::System::CustomerUser::LDAP',
            Params => {
            # LDAP-Host

            };
            return 1;

            MfG Marco

             

          • #15207
            Man Cheung Ip
            Teilnehmer

              Hi,

              soweit ich das richtig verstehe, du hast Kunden, die über einen LDAP synchronisiert sind.

              Jetzt möchtest du weitere Kunden in OTOBO hinzufügen, die nicht im LDAP sind, wie zum Beispiel Lieferanten?

              Die kannst du unter Kunden -> Kundenbenutzerverwaltung eigentlich erstellen. Gegebenenfalls musst du aber auch erstmal ein weiteres Backend konfigurieren, dafür kannst du die lokale MariaDB (oder welche DB du auch benutzt) benutzen. Dann benötigst du aber eine Tabelle, die du vorher auf der Datenbank erstellen musst und einbinden musst.

              Weitere Beschreibung dazu findest du hier:

              https://doc.otobo.de/manual/admin/10.1/en/content/users-groups-roles/customer-users.html?highlight=backend#customer-user-back-ends

               

              Grüße

              Manni

            • #15241
              Stefan Abel
              Moderator

                Hallo,

                den Code zum Rauskopieren und Anpassen findest du immer in der Kernel/Config/Defaults.pm, bspw. hier:

                https://github.com/RotherOSS/otobo/blob/rel-10_1/Kernel/Config/Defaults.pm

                (mehrere) LDAP und/oder externe Datenbank(en) und zusätzlich die lokale Datenbank ist überhaupt kein Problem. Wichtig ist nur, dass du die lokale Datenbank in die Kernel/Config.pm (oder wo auch immer du dein LDAP angebunden hast) mit aufnimmst. Bitte nicht vergessen, die entsprechend zu nummerieren, also wenn du in deinem Beispiel die 1 hinter die Backends jeweils gepackt hast, dann machst du hinter die lokale Datenbank bspw. die 2.

                Also bspw. für die Kundenauthentifizierung hinzufügen:

                # This is the auth. module for the otobo db
                # you can also configure it using a remote database
                $Self->{‘Customer::AuthModule2’} = ‘Kernel::System::CustomerAuth::DB’;
                $Self->{‘Customer::AuthModule::DB::Table2’} = ‘customer_user’;
                $Self->{‘Customer::AuthModule::DB::CustomerKey2’} = ‘login’;
                $Self->{‘Customer::AuthModule::DB::CustomerPassword2’} = ‘pw’;

                Und für die Kundensynchronisation:

                $Self->{CustomerUser2} = {
                Name => ‘Database Backend’),
                Module => ‘Kernel::System::CustomerUser::DB’,
                Params => {
                Table => ‘customer_user’,
                SearchCaseSensitive => 0,
                },
                CustomerKey => ‘login’,
                CustomerID => ‘customer_id’,
                CustomerValid => ‘valid_id’,
                CustomerUserListFields => [ ‘first_name’, ‘last_name’, ’email’ ],
                CustomerUserSearchFields => [ ‘login’, ‘first_name’, ‘last_name’, ‘customer_id’ ],
                CustomerUserSearchPrefix => ‘*’,
                CustomerUserSearchSuffix => ‘*’,
                CustomerUserSearchListLimit => 250,
                CustomerUserPostMasterSearchFields => [’email’],
                CustomerUserNameFields => [ ‘title’, ‘first_name’, ‘last_name’ ],
                CustomerUserEmailUniqCheck => 1,
                CustomerCompanySupport => 1,
                CacheTTL => 60 * 60 * 24,
                Map => [
                [ ‘UserTitle’, ‘Title or salutation’, ‘title’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserFirstname’, ‘Firstname’, ‘first_name’, 1, 1, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserLastname’, ‘Lastname’, ‘last_name’, 1, 1, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserLogin’, ‘Username’, ‘login’, 1, 1, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserPassword’, ‘Password’, ‘pw’, 0, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserEmail’, ‘Email’, ’email’, 1, 1, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserCustomerID’, ‘CustomerID’, ‘customer_id’, 0, 1, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserPhone’, ‘Phone’, ‘phone’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserFax’, ‘Fax’, ‘fax’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserMobile’, ‘Mobile’, ‘mobile’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserStreet’, ‘Street’, ‘street’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserZip’, ‘Zip’, ‘zip’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserCity’, ‘City’, ‘city’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserCountry’, ‘Country’, ‘country’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘UserComment’, ‘Comment’, ‘comments’, 1, 0, ‘var’, ”, 0, undef, undef ],
                [ ‘ValidID’, ‘Valid’, ‘valid_id’, 0, 1, ‘int’, ”, 0, undef, undef ],
                ],
                };

                Viele Grüße
                Stefan

            Ansicht von 4 Antwort-Themen
            • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.