Viewing 0 reply threads
  • Author
    Posts
    • #11273
      Erik Alkenbrecher
      Participant

      Hallo,

      ich habe die Tage Otobo per Docker Installation aufgesetzt und teste das System derzeit.

      Alles soweit schick.

      Mein Unternehmen ist eine Hausverwaltung, und wir haben nicht nur eingehende Tickets, auf die wir reagieren, sondern es müssen z.T. auch Tickets zur internen Verwendung sowie zBsp zur Beauftragung von Firmen angelegt werden.

      Folgende beide Fälle müssen wir abdecken:

      Fall 1)

      Agent möchte ein Ticket erstellen und dieses an sich selbst, oder an einen anderen Agenten zuweisen.

      Problem: Bei der Ticketerstellung muss zwingend ein Kundenbenutzer angegeben werden. Kann ich für diesen Zweck einen Kundenbenutzer anlegen, der in Wahrheit einer der firmeneigenen Agenten ist? Oder gibt es eine andere Möglichkeit? Es fühlt sich für mich nicht „richtig“ an.

      Fall 2)

      Wir möchten ein neues Ticket erstellen, um eine Reparatur zu beauftragen. Es ist jedoch zwingend erforderlich, einen Kundenbenutzer anzugeben. Gibt es eine Möglichkeit, hier eine (dem Helpdesk unbekannte) Mailadresse zu verwenden?

      Wenn wir ein neues Ticket eines unbekannten Nutzers erhalten, kann Otobo ja auch damit „umgehen“. Gut wäre es, wenn das auch in die andere Richtung funktioniert.

      Hintergrund: Wir haben sehr viele verschiedene, auch wechselnde Auftragnehmer. Für uns macht es keinen Sinn, für jeden Auftragnehmer ein Otobo Kundenbenutzer-Konto anzulegen. Auch benötigen speziell diese Nutzer (andere Firmen) keinen Zugang zum Kundenportal.

       

      Habe ich etwas übersehen, bzw. gibt es Einstellungen, das Verhalten von Otobo hier zu ändern? Im Prinzip wäre die Lösung unseres Problems schlicht und einfach, dass man bei der Ticketerstellung für „An:“ eine beliebige Mailadresse nutzen kann (wobei sich nicht ausschließt, dass es sich dabei auch um einen Kundenbenutzer handeln kann).

       

      Eine Frage zum Verständnis habe ich noch:

      Wenn ich einen Kundenbenutzer anlege, soll ich dafür eine neue ID vergeben. Wie soll man das manuell handlen. Ich weiß ja nicht, welche IDs noch frei sind. Sinnvoll wäre es doch, wenn die Datenbank hier selbst die nächste freie ID vorgibt (?).

Viewing 0 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.