Tagged: 

Viewing 7 reply threads
  • Author
    Posts
    • #12008
      irina-schaefer
      Participant

      Hi, ich versuche eine bestehende OTRS V.6.0.32 zu OTOBO zu migrieren. Gehe nach den Schritten in der Anleitung. Beim Versuch „web migration tool“ zu verwenden kommt bei Schritt 3 die Meldung „Kein OTRS-System gefunden!“, was sehr verwirrend ist.

      Wäre dankbar für Ideen, wo der Fehler liegen könnte.

       

       

    • #12011
      bes
      Participant

      Hallo,

      im Migrationsschritt  OTOBOFrameworkVersionCheck wird überprüft ob das Dateisystem mit der ursprünglichen OTRS Installation, in der Regel /opt/otrs, vernünftig aussieht. Dabei wird auch die Datei /opt/otrs/RELEASE analysiert. Die Erwartungshaltung ist dass als Produkt entweder ‚OTRS‘ oder ‚Znuny LTS‘ konfiguriert ist. Wenn „PRODUCT =“  fehlt, oder etwas anderes eingetragen ist, dann wird vorsichtshalber die Migration abgebrochen.

      In meiner Testumgebung habe ich beispielsweise:

      PRODUCT = Znuny LTS
      VERSION = 6.0.35
      BUILDDATE = Wed Jun 2 10:43:44 CEST 2021
      BUILDHOST = znuny.01
      COMMIT_ID = 848d6c03857900c0f16a40f4e7b4ed7c639bbf1e

      Zur Behebung des Problems muss man also überprüfen was in der „web migration GUI“ als Quellverzeichnis eingetragen ist und was in diesem Verzeichnis in der Datei RELEASE steht.

      Wenn dort etwas sinnvolles steht, also eine valide OTRS 6 entsprechende Produktbezeichnun außer ‚OTRS‘ oder ‚Znuny LTS‘, dann bitte Bescheid sagen. Wir, das OTOBO Team, erweitern dann den Check.

       

      Viele Grüße,

      Bernhard Schmalhofer

       

       

       

    • #12020
      irina-schaefer
      Participant

      Vielen Dank für die Antwort.

      In der RELEASE Datei stand bei PRODUCT ((OTRS)) Community Edition, was angeblich die Probleme bereitet hat. Die Ersetzung mit OTRS hat die Migration weitergeleitet zum Schritt 4 (bin gespannt wie/ob es funktioniert).

      Ich schlage vor, dass es in die Anleitung für die Migration reinkommt oder der Umzug-Script angepasst wird .

       

      Gruß

      Irina Schäfer

       

      • #12028
        bes
        Participant

        Hallo Frau Schäfer,

        ich habe den Migrationsschritt erweitert, siehe https://github.com/RotherOSS/otobo/issues/1317. Die Änderung ist dann in OTOBO 10.0.14 enthalten.

        Die Meldung „Kein OTRS-System gefunden!“ ist dann auch etwas ausführlicher, die Anpassung der Migrationsanleitung ist damit nicht mehr notwendig.

        Viele Grüße,

        Bernhard Schmalhofer

         

    • #12021
      irina-schaefer
      Participant

      Update zu Migration – kein Erfolg :( Wo kann anschauen, was Probleme verursacht hat?

    • #12022
      irina-schaefer
      Participant

      Die Fehlersuche ergab:

       [Error][Kernel::System::MigrateFromOTRS::CloneDB::Driver::Base::DataTransfer][Line:833]: MySQL client ran out of memory, SQL: ‚SELECT id, article_id, filename, content_size, content_type, content_id, content_alternative, disposition, content, create_time, create_by, change_time, change_by FROM article_data_mime_attachment LIMIT 400000000‘:

      Nicht genug Arbeitsspeicher?

       

    • #12024
      irina-schaefer
      Participant

      Leider funktioniert es nicht, bei der Datenbank Migration kommen ständig Fehler, auch bei „Streamlined migration of the database“.

      Oft ist es You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MariaDB server version for the right syntax to use near ‚)‘ at line 1, SQL: ‚SELECT id, name FROM ticket_state WHERE valid_id IN ( )

      Oder No Valid for valid found!

      MariaDB V. 10.1.48 auf Ubuntu 18.04.6 LTS

       

    • #12029
      bes
      Participant

      Hallo Frau Schäfer,

      die gepostete SQL-Abfrage kommt anscheinend von der Methode Kernel::System::State::StateList(). Wo genau diese Methode bei der Migration verwendet wird ist mir nicht klar, aber das ist nicht das Entscheidende. Signifikant ist dass im SELECT eine leere Liste verwendet wird. Der Inhalt der Liste sollte eigentlich der einzelne Wert 1 sein. Dieser Wert kommt im Normalfall aus der Tabelle valid. Ich vermute also dass bei der „Streamlined migration of the database“ die Datenbank nicht vollständig übertragen wurde. Können Sie in der Quell- und in der Ziel-Datenbank die Tabelle valid überprüfen? Diese Tabelle sollte drei Werte enthalten: „valid“, „invalid“, „invalid-temporarily“.

      Viele Grüße,

      Bernhard Schmalhofer

       

       

      • #12031
        irina-schaefer
        Participant

        Hallo Herr Schmalhofer,

        danke für Support.

        Nach ewigen Versuchen und Anpassungen in MariaDB/InnoDB (wie innodb_file_format u.ä.) hat es doch geklappt die Datenbank zu kopieren (per Streamlined migration) und dann auch die Migration durchzuführen.

        Im großen und ganzen sieht es gut aus – nur während der Migration musste ich einige Einstellungen für Migration ändern (mit Console.pl Admin::Config::ListInvalid) und fixen. Lustigerweise musste ich danach die gleiche Einstellungen wieder auf ihre Ausgangswerte ändern, sonnst wurden immer die Fehler rausgegeben.

        Gruß,

        Irina

         

    • #12032
      bes
      Participant

      Hallo Frau Schäfer,

      sehr gut dass es letztendlich dann doch noch geklappt hat!

      Wenn Sie noch ausführlichere Infos zu den kritischen MariaDB Parametern habe, dann kann ich das gerne mit in die Dokumentation aufnehemen.

      Viele Grüße,

      Bernhard Schmalhofer

       

       

Viewing 7 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.