Viewing 1 reply thread
  • Author
    Posts
    • #10623

      Guten Tag!

      Wir testen gerade ob Otobo für unseren Anwendungsfall funktioniert.

      Ich will folgendes erreichen:

      Als Baufirma bekommen wir Anfragen per Mail und Telefon
      Diese werden vom Backoffice in Otobo als Tickets angelegt und dem entsprechenden Mitarbeiter zur weiteren Verarbeitung gesendet. Diese Mitarbeiter geben dann beim Ticket ein was und wie etwas gemacht oder besprochen wird.

      Dies soll aber für den Kunden nicht nach aussen aufscheinen.

      Muss ich hier immer einen Kundenbenutzer anlegen und meine Mail Adresse als Empfänger hinterlegen oder soll ich nur einen Kundenbenutzer pro Mitarbeiter anlegen und die Kunden dann entsprechend hinzufügen?

      Bin dankbar für alle Tipps!

      Danke!

    • #10822
      Stefan Rother
      Keymaster

      Hallo Christian,

      bitte entschuldige die späte Antwort.

      Leider verstehe ich Deine Frage nicht ganz und es fehlen mir auch Informationen um Dich da kompetent zu beraten. Was mir aber sofort auffällt:

      • Bitte auf keinen Fall die Kunden anlegen mit Deiner E-Mail Adresse.
      • Emails sollten direkt von OTOBO ins System geholt werden und nicht vom Backoffice erst mühsam hinein kopiert.

      Zuerst müssten wir klären, ob Deine Mitarbeiter besser im Agenten Bereich, oder im Kundenbereich arbeiten sollten. Auf den ersten Blick könnte ich mir vorstellen, dass Du Deine Mitarbeiter als Kunden anlegst und die eigentlichen Kunden dann als zusätzliche Kontakte mit Hilfe von dynamischen Feldern.

      Gerne können wir Dich beraten, wie OTOBO perfekt für Deine Anforderungen konfiguriert werden soll. Dies müssen wir allerdings zusammen in einem Evaluierungsworkshop erarbeiten, ansonsten kann ich die Situation nicht gut genug einschätzen.

      Ich hoffe ich konnte Dir dennoch ein bisschen helfen!

      Stefan

      Team OTOBO

       

Viewing 1 reply thread
  • You must be logged in to reply to this topic.