Topic Resolution: Resolved

Schlagwörter: 

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #14005
      Toni Kenzig
      Teilnehmer

        Hi Zusammen,

        ich bin gerade mit der Migration von OTRS6 zu Otobo10.
        Ich habe mich dazu einmal an die Installationsanleitung gehalten: https://doc.otobo.org/manual/installation/10.1/en/content/installation-docker.html.
        Danach habe ich die Migration mittels https://doc.otobo.org/manual/installation/10.1/de/content/migration-from-otrs-6.html begonnen.

        Jetzt bin ich aktuell in der Migration bei Schritt 2 und brauche bitte Hilfe.

        Erstmal zum Verständnis. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege:
        Ich habe Docker auf einem Ubuntu und einer neuer VM in Azure installiert. OTRS liegt bereits auf einer eigenen VM in Azure. Während der Migrationsvorbereitungen habe ich per SCP den Ordner /opt/otrs auf die OTOBO-VM kopiert.

        In Schritt 1 der Migration habe ich folgendes hinterlegt:
        OTRS-Server: localhost
        OTRS-Home-Verzeichnis: /opt/otobo/var/tmp/copied_otrs/otrs
        Die Überprüfung war erfolgreich. Ich komme nun zu Schritt 2:
        Typ: MySQL
        Host: 127.0.0.1
        Benutzer: otrs
        Password:
        Datenbankname: otrs

        Diese Informationen inkl. dem Passwort werden direkt hinterlegt. Den Host habe ich abgeändert, lt. Migrationsanleitung, auf eine lokale IP-Adresse (einmal die vom alten OTRS-Server, probiert habe ich auch die aktuelle vom OTOBO-Server). Bei beiden erhalte ich die Meldung:

        “Could not connect to source Database!”

        Nun habe ich folgende Meldung im Forum gesucht und bin auf den Artikel gestoßen: https://otobo.de/en/forums/topic/migration-schritt-2-5-could-not-connect-to-the-source-database-mysql/.

        Ich habe dann den Befehl mit mysql probiert – welche IP verwende ich dort aber?
        Welche IP-Adresse soll ich für den Host in Schritt 2 verwenden (alter OTRS-Host; OTOBO-Host?)

        Vielen Dank vorab von Toni

      • #14041
        bes
        Teilnehmer

          Hallo Toni,

          der Webserver der neuen OTOBO-Installation muss Daten aus der Datenbank der alten OTRS-Installation holen. Deshalb ist  in Schritt 2/5 die IP oder der FQDN der OTRS-Datenbank relevant.

          Viele Grüße,

          Bernhard

           

        • #14043
          Toni Kenzig
          Teilnehmer

            Hi Bernhard,

            ich danke dir! Ich habe den letzten Artikel in meinem 1. Post (https://otobo.de/de/forums/topic/otrs-migration-schritt-2-5-otrs-database-settings/#post-14005) nochmal geprüft:

            • DB-Zugriff von extern (da Azure VMs in verschiedenen Netzwerken) war nicht freigeschalten
            • DB User (remote@) mit Zugriffen für ext. Zugriff war nicht angelegt

            Danach funktionierte Schritt 2,3,4 und 5 :-).

            Big thanks!

        Ansicht von 2 Antwort-Themen
        • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.