PRESSEMITTEILUNG

Rother OSS kündigt mit OTOBO Fork auf Basis der ((OTRS)) Community Edition an
100 % Open Source, moderne Optik

Bewährte Basis, umfassende Businessfunktionalitäten, modernes Design

Ein Preview bietet erste Einblicke in die neue Kundenoberfläche

Rother OSS kündigt neues Open Source Ticketsystem an

(Straubing, 18.12.2019) Mit OTOBO präsentiert der seit 2011 auf Business Services rund um die Open-Source-Varianten von OTRS spezialisierte IT-Dienstleister Rother OSS einen eigenen Fork auf Grundlage der bewährten ((OTRS)) Community Edition. Das neue Helpdesk-System ist vollumfänglich Open Source und kostenfrei. Viele seit 2011 für Kunden entwickelte Business- und Zusatzfunktionalitäten ergänzen den Core. Die Oberfläche des Kunden-Interface wurde komplett neu entworfen, das Agenten-Interface umgestaltet. Ab 18.12.2019 bietet ein Preview ersten Einblick in die neue Kundenoberfläche.

Gründer und Geschäftsführer Stefan Rother ist OTRS-Experte der ersten Stunde. 2004 war er erster Mitarbeiter der damaligen OTRS GmbH (heute OTRS AG). Bis 2011 verantwortete er dort Support und interne IT. Nun geht er mit OTOBO zurück zu den Wurzeln. Der Helpdesk ist wieder komplett Open Source – einschließlich aller Funktionalitäten. Ziel: Ein vollumfänglich Enterprise-taugliches Open Source Ticketsystem mit moderner Optik anbieten. Und das Tool der Community zurückgeben.

In der für den 15. Januar 2020 angekündigten ersten Version OTOBO 10 beta wurde der über viele Jahre gewachsene Code von Altlasten befreit. Die Grundkonfiguration wurde angepasst und die Performance verbessert. Außerdem fließen zahllose seit 2011 für Kunden entwickelte Business- und Zusatzfunktionalitäten in den Core ein und heben die Funktionalität des Open Source Helpdesk auf Enterprise-Niveau.

Die wohl offenkundigste Neuerung aber ist die moderne Optik der vollständig neu konzipierten Kundenoberfläche. Das Re-Design haben die UI-/UX-Experten der Münchener Digital- und Markenagentur SANMIGUEL übernommen. Das Interface ist jetzt modern und aufgeräumt, intuitiv bedienbar und whitelabel. Das heißt, es lässt sich problemlos an die CI des einsetzenden Unternehmens anpassen. Auch die Agenten-Oberfläche wurde angepasst, aber noch nicht grundlegend neu gestaltet. Eine weitergehende Überarbeitung ist für kommende Releases geplant.

Ab dem 18.12.2019 bietet ein Preview auf otobo.de erste Einblicke in das neue Kundenportal.

Die wichtigsten Fakten:

  • OTOBO basiert auf der ((OTRS)) Community Edition
  • OTOBO ist und bleibt 100 % Open Source und kostenfrei – bei vollem Funktionsumfang
  • Optimierte Grundkonfiguration, viele Business-Funktionalitäten
  • Komplett neu gestaltetes Kundenportal – attraktiv, clean, aufgeräumt

Timeline:

  • 18. Dezember 2019: Preview des neuen Kundenportals auf otobo.de
  • 15. Januar 2020: Launch der OTOBO 10 beta
  • Erstes Stable Release folgt noch in Q1/20


OTOBO
steht für:

Open Ticketsystem. Ours – d. h. unser aller. Eures. Das der Community. Based on OTRS – der ((OTRS)) Community Edition.

Über Rother OSS

Seit 2011 erbringt Rother OSS Business Services rund um das Open Source Ticketsystem OTRS und die ((OTRS)) Community Edition. Hinter Rother OSS steht Gründer und Geschäftsführer Stefan Rother mit seinem Team aus festen und freien Mitarbeitern. Der Anspruch, ausgewiesene OTRS-Expertise mit maßgeschneidertem Service und gelebtem Open-Source-Spirit zu verbinden, bestimmt seit Gründung den Arbeitsalltag im Unternehmen.

Stefan Rother ist OTRS-Experte der ersten Stunde. Er kam 2004 als erster Angestellter zur damaligen OTRS GmbH (heute OTRS AG) und verantwortete dort bis zu seinem Ausscheiden 2011 Support und interne IT. Im eigenen Unternehmen schreibt er seitdem den Open-Source-Gedanken groß und betreut mit seinem Team Kunden in der gesamten DACH-Region, darunter Bernina, Brack/Competec, Ecovis, Hoststar, der Kanton St. Gallen, Krankenhäuser, Energieversorger, Postunternehmen etc.
(otrs.ch / otobo.de)

Über SANMIGUEL

Seit 2009 entwickelt und realisiert SANMIGUEL digitale Lösungen und Brand-Strategien für seine Kunden. Hinter SANMIGUEL stehen die Gründer und Geschäftsführer Hans und Manuela Albu Sanmiguel mit ihrem Team. Der Anspruch, die optimale Verbindung aus einem hochwertigen User Interface Design und einer durchdachten User Experience Strategie zu kreieren, bestimmt seit Gründung das kreative Schaffen der Agentur.

UX-Experte Hans Albu Sanmiguel arbeitete vor seiner Selbständigkeit bei zahlreichen namhaften Agenturen wie Interone, Martin et Karczinski, Service Plan und Jung von Matt. Heute betreut er mit seinem Team Kunden aus allen Branchen: Daimler, BMW, Miele, Brockhaus, Heidelberg Druckmaschinen, Geisel Privathotels, Birkenstock, Olymp etc.
(sanmiguel-brand-partner.com)

Kontakt für Rückfragen

Rother OSS GmbH
Grit Rother
Tel. +49 9427 / 68 39 002
medien@otobo.de
otobo.de | otrs.ch